Öffnungszeiten ·  Karriere ·  English      
Exakt
meine Frage

FRAGEN UND ANTWORTEN

Tipps & Tricks für
Ihre Fliesen

 


Kleine Räume, große Fliesen

Wir haben leider nur einen kleine Raum, finden aber große Fliesen toll. Können wir diese trotzdem verlegen?
Ja, absolut. Großformatige Fliesen liegen im Trend und lassen auch kleine Räume optisch großzügiger wirken. XXL-Fliesen stehen für eine zeitgemäße Verarbeitungstechnologie und praktisch sind sie obendrein: Durch den geringeren Fugenanteil sind die Fliesen im Großformat nämlich besonders einfach zu reinigen.




Fugen- und Silikonfarbe

Wir haben passende Fliesen gefunden, aber welche Fugen- bzw. Silikonfarbe sollen wir nun verwenden?
Im Allgemeinen gilt, je ähnlicher der Fugenfarbton dem Farbton der Fliese ist, desto besser. So entsteht eine harmonische Oberfläche. Bei sehr lebhaften oder farbigen Fliesen empfehlen wir allerdings immer einen Grauton, sodass die Fliese dominiert und nicht die Fuge im Vordergrund steht. Neben zahlreichen Fliesen bieten wir deshalb natürlich auch eine große Farbauswahl der besten Fugenhersteller. Das Gesamtpaket muss schließlich stimmen.

Oberflächen einmal anders

Matt oder glänzend - kann das nicht auch gemeinsam funktionieren?
Natürlich! Eine polierte Wand zu matten Bodenfliesen oder umgekehrt – erlaubt ist, was gefällt. Bei den zahlreichen unterschiedlichen
Oberflächenarten entsteht die Spannung gerade durch die Kombination unterschiedlicher Fliesenarten. Neben matt und glänzend setzen wir deshalb auch strukturierte, geläppte oder satinierte Fliesen ein.

Die Höhe des Sockels

Ist es empfehlenswert den Sockel aus der Fliese herauszuschneiden oder sollte man eher einen fertigen Sockel kaufen?
Das liegt wirklich ganz bei Ihnen. Es kommt darauf an, ob Sie eine gerade Kante, die putzbündig verbaut werden kann, bevorzugen oder aber eine Rundung als Abschluss möchten. Bei ersterem würden wir zu einem rausgeschnittenen Sockel raten. Sollte Ihnen ein gerundeter Abschluss allerdings lieber sein, können Sie ruhig einen fertigen Sockel kaufen. In beiden Fällen liegt die Sockelhöhe meist zwischen vier und sechs Zentimetern.

Mit Ecken und Kanten

Mir gefällt es besonders gut, wenn die Fliesenkanten betont sind. Welche Möglichkeiten gibt es?
Am besten eignen sich dafür Edelstahl-, Messing-, oder Aluminium-Schienen als Kontrast zur Fliese. Haben die Schienen die gleiche Farbe wie die Fliesen oder wurden fertige Jolly-Kanten beim Hersteller bestellt, gehen die Kanten ineinander über, das geht natürlich zu Lasten des Kontrastes. Die Premium-Variante ist allerdings: Fliesen auf Gehrung schleifen. Das sorgt wirklich für eine erstklassige und besonders hochwertige Optik.




Vom Boden an die Wand

Wir lieben unsere Bodenfliesen und würden sie am liebsten überall verlegen. Ginge das nicht auch an der Wand?
Aber klar doch! Achten Sie nur auf das gleiche Kaliber der Boden-und Wandfliesen, so können die Fliesen auch im Fugenschnitt verlegt werden. Auch quadratische Fliesen ergeben an den Wänden eine einzigartige Optik. Trauen Sie sich ruhig.

Wand auf Boden – oder umgekehrt?

Wir wollen an den Wänden die gleichen Fliesen wie am Boden. Was gehört nun aber am besten wohin?
Alle Bodenfliesen können sowohl am Boden als auch an den Wänden verlegt werden. Aufgrund ihres weicheren Steingutscherbens und der Glasur sollten Wandfliesen allerdings wirklich nur an den Wänden eingesetzt werden.

Fußbodenheizung trifft Fliesen

Wir werden eine Fußbodenheizung verlegen, können wir trotzdem auf Fliesen setzen?
Auf alle Fälle! Fliese, Cotto und Stein sind ideale Wärmeleiter und deshalb besonders gut geeignet, um die Wärme der Fußbodenheizung zu transportieren.

Indoor und Outdoor

Unser Wohnzimmer öffnet sich über eine große Fensterfront ins Freie. Wie können wir den Innen- und Außenraum optimal miteinander verbinden?
Es gibt viele Fliesen auch in 2 cm Stärke, weshalb sie auch im Freien verlegt werden können. Durch eine einheitliche Optik im Innen- und Außenbereich können die Lebensräume optimal miteinander verbunden werden und wirken dadurch besonders großzügig.

Klein, aber oho

Mein Bad ist sehr klein, wie kann man das Beste daraus machen?
Hier gilt absolut: Weniger ist mehr. Beschränken Sie sich auf zwei bis maximal drei Farben im Bad. So wirkt es immer harmonisch. Wenige, dafür hochwertige Dekoelemente, Mosaike oder Dekorfliesen sorgen für Stil - auch im kleinsten Bad.